Kultur
Lifestyle
Touristik
Medien
Referenzen
Archiv
Glanzvolle Auferstehung einer unvergessenen Musik-Legende


>>> weitere Bilder ansehen >>>
Über „Pink Floyd“ ließe sich eine Menge schreiben. Zweifellos sind die Briten eine der wichtigsten Bands der Rockgeschichte und haben mit ihrem Sound unzählige Musiker beeinflusst. Fest steht aber auch, dass die Aussichten auf eine Reunion der Band, abgesehen vielleicht von einmaligen, wichtigen Anlässen, wie Live AID einer war, extrem gering sind.
Schlechte Karten für all jene also, die die Band und ihre außergewöhnliche Bühnenshow gern noch
einmal oder zum ersten Mal live erleben möchten. Aber es gibt ein Licht am Ende des Tunnels: „ The Australian Pink Floyd Show“, eine der international bekanntesten und erfolgreichsten Tribute-Bands, kommt jetzt mit einer überwältigenden Live-Show für zehn Termine nach Deutschland – am 25. Februar 2008 spielen die fünf Australier in der Color Line Arena in Hamburg.
Nach den umjubelten (Re-)Produktionen der Alben "Wish You Were Here" und "The Dark Side of The Moon", die weltweit mehr als eine Million Fans begeistert haben, machen sich The Australian Pink Floyd Show nun an das wohl ehrgeizigste und gleichzeitig größte Pink Floyd-Projekt: "The Wall".
Die Zentrale im australischen Melbourne verspricht "the biggest, most spectacular show ever". Eine noch aufwändigere Produktion in großen Arenen, gigantische Laserinstallationen, komplexe Projektionen, spektakuläre Lichteffekte und riesige, mit Luft gefüllte Figuren werden das optische Beiwerk zu den Tracks des gleichnamigen Albums und anderen Pink Floyd-Klassikern bilden.
Eine bessere Gelegenheit, die wohl großartigste Rockmusik, die jemals geschrieben wurde, noch einmal live "on stage" zu hören, gibt es nicht. Eine Reise quer durch "The Wall" und viele andere Meisterwerke der Herren Gilmour, Waters, Barrett, Wright und Mason.
 O-Ton anhören Best of THE WALL Tour
Location:
Color Line Arena
Hamburg

Telefon: 01805 – 853 753

Termin: Montag, 25.02.2008

http://www.fkpscorpio.com
http://www.aussiefloyd.com
diesen Beitrag downloaden
Museum
Der Mann, der die Welt erleuchtete
Emil Noldes "Land am Meer"
Die SS Cimbria - eine deutsche Titantic
Gegen Diktatur
"Karl Valentin. Filmpionier und Medienhandwerker"
Geschichtenbilder
Neues Flaggschiff für die Westküste
Bühne
Die Oper zum Klimawandel
"Der fliegende Holsteiner"
„Ich bin der willenlose Sklave meiner eigenen Neugier“
Ausgelassenes Treiben bei den Schlossfestspielen Schleswig
Zerrissen zwischen zwei Welten
Macht und Moral
Wiederentdeckung eines Stiefkindes der Opernliteratur
Neue Spielzeit am Schleswig-Holsteinischen Landestheater
Neue Konzertsaison am Schleswig-Holsteinischen Landestheater
Fliege deinen Traum
Eine Odyssee
UTE LEMPER MIT NEUEM ALBUM AUF TOURNEE
Hauke Haien reitet wieder
Kultfilm als Bühnenversion
Keine verrostetet alte Dame
Im Hamsterrad der Bürgerlichkeit
Les Misérables am Theater Lübeck
„Die norddeutsche Fassung des 'Paten'“
„Ninotschka“lässt es an der Förde swingen
Public Viewing mit Bio
Literatur
Starke Frauen in scheinbar ausweglosen Situationen
Hellmuth Karasek liest Wilhelm Busch
„Wo kann ich am besten eine Leiche verschwinden lassen“
Ein Schuss, ein Schrei - das Meiste von Karl May
Träume vom verlorenen Paradies
 
   
  ImpressumKontakt