Kultur
Lifestyle
Touristik
Medien
Referenzen
Archiv
JazzBaltica startet "Bigband Battle"


>>> weitere Bilder ansehen >>>
Im Juli steht der Norden musikalisch im Zeichen der JazzBaltica. Unter dem Motto "Bigband Battle" wird vom 1. bis zum 5. Juli in Kiel, Husum und Salzau ein in der Festivallandschaft wohl einmaliges Projekt umgesetzt: Sechs internationale Bigbands plus das JazzBaltica Ensemble kommen nach Schleswig-Holstein. "Mir sind weder die Ideen, noch die Instrumente ausgegangen" schmunzelt der künstlerische Leiter des Festivals, Rainer Haarmann. "Aber es ist ein aktuelles Thema, an dem wir nicht vorbei kommen." Die Zahl der Klangkörper, die weit über den Tellerrand des traditionellen Bigband-Jazz hinausweisen, sei kaum noch zu überschauen; ihr Schaffen sei beeinflusst von Popmusik sowie zeitgenössischer Konzertmusik.
Mit dabei sind die NDR Bigband unter Leitung der amerikanischen Arrangeurin Maria Schneider, die Jazz Bigband Graz, die Bohuslän Bigband, The Vanguard Jazz Orchestra und das LandesJugendJazzOrchester Schleswig-Holstein.
Aber auf dem Programm steht noch weitaus mehr: JazzBaltica 2009 wartet mit zahlreichen Neuentdeckungen auf, so unter anderem mit dem New Yorker Harfespieler Edmar Castaneda, der seine Deutschland-Premiere in Salzau feiert. Zur Wiederbegegnung kommt es mit dem 91-jährigen Hank Jones und der Saxophonlegende James Moody. Jungen deutschen Jazz verkörpern das Quartett "max.bab" oder das aus jungen Musikern der Berliner Jazz- und Hochschulszene bestehende Andromeda Mega Express Orchestra. "Ich habe das Orchester vor zwei Jahren in einer Probe erleben dürfen und im vorigen Jahr hat Nils Landgren es auf dem Berliner Jazzfest präsentiert. Das war einer der Höhepunkte des Programms. Ich kann unserem Publikum versprechen, dass sie am Sonntagnachmittag etwas Besonderes erleben werden", so Haarmann. Laut Programm bietet das Ensemble um den Saxofonisten und Arrangeur Daniel Glatzel die Sounds von morgen. Die Musiker von morgen präsentiert dahingegen das LandesJugendJazzOrchester Schleswig-Holstein, welches den Sonntagmorgen mit einem Open-Air-Konzert eröffnet. Die dienstältestige Jugend-Bigband der Bundesrepublik, in dem die besten Nachwuchsmusiker Schleswig-Holsteins (Höchstalter 25) mit renommierten Jazzsolisten und -pädagogen zusammentreffen, präsentieren ihr aktuelles Programm mit Kompositionen des unvergessenen Charles Mingus. Der virtuose Bassist und Bandleader gehörte bis zu seinem Tod vor 30 Jahren zu den großen amerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts.
Ein ganz besonderes Konzert bietet die Eröffnungsveranstaltung des JazzBalticaEnsembles. "Es ist eine langjährige Tradition, dass das JazzBaltica Ensemble,das sich jedes Jahr in wechselnder Besetzung neu formiert, den Auftakt im Theodor-Schäfer Berufsbildungswerk in Husum macht" erklärt Haarmann. Unter Leitung von Joakim Milder, einem langjährigen Weggefährten von Esbjörn Svensson, wird das Ensemble unter dem Motto "Treasures – Remembering Esbjörn" dem im letzten Jahr verunglückten schwedischen Musiker gedenken mit Musik, die er vor seinem tragischen Tod zusammen mit Milder komponiert hatte. Der Tod kam der geplanten Aufnahme zuvor.
Mit Karin Hammar steht darüber hinaus eine neue aufregende Stimme voll virtuoser Spielfreude und Sensibilität auf dem Programm. Die mit dem Swedish Jazz Award ausgezeichnetete Posaunistin und ihr Quartett favorisieren neben Jazz vor allem peppige Salsa-Tunes, Pop-Varianten und geschmeidige Bossa-Klänge.

Der Vorverkauf hat begonnen.Restkarten sind über die Ticket-Hotline 0431-570 470 erhältlich.

JazzBaltica
Location:
JazzBaltica
Kiel, Husum, Salzau

Termin: Freitag, 03.07.2009

http://www.jazzbaltica.de
diesen Beitrag downloaden
Museum
Der Mann, der die Welt erleuchtete
Emil Noldes "Land am Meer"
Die SS Cimbria - eine deutsche Titantic
Gegen Diktatur
"Karl Valentin. Filmpionier und Medienhandwerker"
Geschichtenbilder
Neues Flaggschiff für die Westküste
Bühne
Die Oper zum Klimawandel
"Der fliegende Holsteiner"
„Ich bin der willenlose Sklave meiner eigenen Neugier“
Ausgelassenes Treiben bei den Schlossfestspielen Schleswig
Zerrissen zwischen zwei Welten
Macht und Moral
Wiederentdeckung eines Stiefkindes der Opernliteratur
Neue Spielzeit am Schleswig-Holsteinischen Landestheater
Neue Konzertsaison am Schleswig-Holsteinischen Landestheater
Fliege deinen Traum
Eine Odyssee
UTE LEMPER MIT NEUEM ALBUM AUF TOURNEE
Hauke Haien reitet wieder
Kultfilm als Bühnenversion
Keine verrostetet alte Dame
Im Hamsterrad der Bürgerlichkeit
Les Misérables am Theater Lübeck
„Die norddeutsche Fassung des 'Paten'“
„Ninotschka“lässt es an der Förde swingen
Public Viewing mit Bio
Literatur
Starke Frauen in scheinbar ausweglosen Situationen
Hellmuth Karasek liest Wilhelm Busch
„Wo kann ich am besten eine Leiche verschwinden lassen“
Ein Schuss, ein Schrei - das Meiste von Karl May
Träume vom verlorenen Paradies
 
   
  ImpressumKontakt