Kultur
Lifestyle
Touristik
Medien
Referenzen
Archiv
The Harlem Gospel Singers auf großer Deutschland-Tour



Zwei Konzerte in der Hamburger Laeizhalle

Die Harlem Gospel Singers sorgen auch in diesem Jahr wieder für ein explosives Gospelfeuerwerk auf 25 Konzerten in Deutschland. Die weltweit tonangebende und großartigste Gospelformation will auch mit ihrer neuen Show "Brand New Day" die Botschaft von Liebe und Menschlichkeit verbreiten. Der kraftvolle und energiegeladene Gospel-Chor verspricht mit exquisiten Solostimmen und großartigen Musikern an Orgel, Saxofon und Schlagzeug jeden Abend ein Feuerwerk aus Rhythmus und Temperament.
Die Lead-Sängerin Queen Esther Marrow ist schon seit Jahrzehnten ein Star auf dem Parkett der weltweiten Gospelszene. Die stimmgewaltige 67-Jährige gilt auch neben ihren Harlem Gospel Singers als die "Königin des Gospel", sie sang mit fast allen Musikgrößen ihres Metiers: Duke Ellington, B.B. King, Ray Charles, Harry Belafonte und Bob Dylan. Bei den US-Bürgerrechtsbewegungen in den 60 und 70er Jahren gewann Queen Ester Marrow zunehmende Popularität durch ihre Nähe zu Martin Luther King. „Take My Hand, Precious Lord“, aus der Feder einer der Gründerväter der Gospelmusik, Thomas A. Dorsey, und das unter anderem von Größen wie Mahalia Jackson, Elvis Presley, Little Richard, B.B. King, Ike and Tina Turner oder Aretha Franklin interpretiert worden war, ist auch das erklärte Lieblingslied von Martin Luther King gewesen. Ihm wird Queen Esther Marrow diesen Song am Montag und Dienstag, jeweils um 20.00 in der Laeiszhalle Hamburg widmen, erfüllt noch von jenem Traum, der ihr eine immerwährende Botschaft und Hoffnung ist.
Die Harlem Gospel Singers aus dem berühmten New Yorker Stadtteil besuchten bereits alle europäischen Großstädte und werden in Madrid, Paris, London, Mailand, Wien und Berlin gleichermaßen für ihr spirituelles Gospel-Mantra gefeiert. Für den Papst sind die Gospel Singers in Bologna vor 300.000 Zuschauer aufgetreten.
„Brand New Day“
Location:
Laeiszhalle Hamburg

Telefon: 040 - 34 69 20

Termin: Montag, 12.01.2009

http://www.funkemedia.de
diesen Beitrag downloaden
Museum
Der Mann, der die Welt erleuchtete
Emil Noldes "Land am Meer"
Die SS Cimbria - eine deutsche Titantic
Gegen Diktatur
"Karl Valentin. Filmpionier und Medienhandwerker"
Geschichtenbilder
Neues Flaggschiff für die Westküste
Bühne
Die Oper zum Klimawandel
"Der fliegende Holsteiner"
„Ich bin der willenlose Sklave meiner eigenen Neugier“
Ausgelassenes Treiben bei den Schlossfestspielen Schleswig
Zerrissen zwischen zwei Welten
Macht und Moral
Wiederentdeckung eines Stiefkindes der Opernliteratur
Neue Spielzeit am Schleswig-Holsteinischen Landestheater
Neue Konzertsaison am Schleswig-Holsteinischen Landestheater
Fliege deinen Traum
Eine Odyssee
UTE LEMPER MIT NEUEM ALBUM AUF TOURNEE
Hauke Haien reitet wieder
Kultfilm als Bühnenversion
Keine verrostetet alte Dame
Im Hamsterrad der Bürgerlichkeit
Les Misérables am Theater Lübeck
„Die norddeutsche Fassung des 'Paten'“
„Ninotschka“lässt es an der Förde swingen
Public Viewing mit Bio
Literatur
Starke Frauen in scheinbar ausweglosen Situationen
Hellmuth Karasek liest Wilhelm Busch
„Wo kann ich am besten eine Leiche verschwinden lassen“
Ein Schuss, ein Schrei - das Meiste von Karl May
Träume vom verlorenen Paradies
 
   
  ImpressumKontakt