Kultur
Lifestyle
Touristik
Medien
Referenzen
Archiv
Smoke on the Kuhweide



Das Gitarrenriff von „Smoke on the Water“ ist weltbekannt und findet bei jedem Luftgitarrenwettbewerb seinen festen Platz. Luftgitarrenwettbewerbe wird es auf dem Zeltplatz in Wacken bestimmt auch geben - und höchstwahrscheinlich auch „Smoke on the Water“ auf der Bühne, denn die Altrocker von Deep Purple geben sich 45 Jahre nach ihrer Gründung beim Wacken Open Air 2013 die Ehre.

Wenn sich nach deren Auftritt der Rauch verzogen hat, werden Rammstein garantiert für weiteren Rauch sorgen. Die Band aus Berlin wird nicht nur ihre größten Hits spielen, sondern auch eine Feuer- und Pyroshow abliefern, die ihresgleichen sucht.

Natürlich werden die Wacken Besucher wieder aus allen Bereichen des Metals bedient. Dazu gehören auch die Wacken Firefighters, die seit 2000 eine feste Größe und Kult beim größten Heavy-Metal-Festival der Welt sind. Wenn die Feuerwehrkapelle auf der Bühne spielt, liegen sich sogar die härtesten Rocker in den Armen und singen begeistert mit.

Und sonst? In diesem Jahr ist unter anderem die deutsche Metal-Sängerin und fast Wacken Inventar Doro (Pesch) wieder dabei, genau so wie Fear Factory aus Los Angeles, Subway to Sally und Faun. Gerade die letztgenannte Band ist mittlerweile im Mainstream angelangt und gewinnt, vergleichbar mit Santiano, immer mehr Fans dazu.

Kurzfristig verzichten muss das Publikum leider auf die Band Motörhead. Ihr charismatischer Sänger Lemmy Kilmister ist erkrankt, weshalb die Band alle Festivalauftritte in diesem Sommer abgesagt hat. Dennoch bleiben noch über 100 andere Bands und Künstler, die vom 1.-3. August 2013 auf dem knapp 200 Hektar großen Areal für gute Stimmung sorgen werden. Immerhin ist das W:O:A seit Monaten restlos ausverkauft und auch in diesem Jahr “lauter als die Hölle“.

Wie jedes Jahr wird man im dem knapp 2000 Einwohner großen Ort in der norddeutschen Tiefebene die Ortsschilder abnehmen, denn es gibt kaum etwas Begehrteres für die Heavy-Metal Gemeinde als das Ortsschild ihres jährlichen Wallfahrtsortes. Was für andere Dörfer vielleicht ein Graus ist, ist für den Ort Wacken ein Segen. Es gibt wohl kaum ein berühmteres Dorf mit 2000 Einwohnern, dass es weltweit in die Medien schafft.

Der Ort Wacken, die Festival Besucher sowie die Künstler auf der Bühne können sich wieder auf tolle, laute Tage im sonst eher ruhigen Schleswig-Holsteinisch freuen. Und wer weiß, vielleicht rockt dieses Jahr sogar der Wettergott mit...


Infokasten:
Das Wacken Open Air begann 1989 mit sechs Bands und 800 zahlende Besucher. Seit 2011 sind 85000 zahlende Besucher auf dem Gelände, die mehr als über 100 Bands bewundern können. In den letzten sechs Jahren ist das W:O:A in jedem Jahr frühzeitig ausverkauft gewesen. Lineup: www.wacken.com
Location:
Wacken

Termin: Donnerstag, 01.08.2013

http://www.wacken.com
diesen Beitrag downloaden
Museum
Der Mann, der die Welt erleuchtete
Emil Noldes "Land am Meer"
Die SS Cimbria - eine deutsche Titantic
Gegen Diktatur
"Karl Valentin. Filmpionier und Medienhandwerker"
Geschichtenbilder
Neues Flaggschiff für die Westküste
Bühne
Die Oper zum Klimawandel
"Der fliegende Holsteiner"
„Ich bin der willenlose Sklave meiner eigenen Neugier“
Ausgelassenes Treiben bei den Schlossfestspielen Schleswig
Zerrissen zwischen zwei Welten
Macht und Moral
Wiederentdeckung eines Stiefkindes der Opernliteratur
Neue Spielzeit am Schleswig-Holsteinischen Landestheater
Neue Konzertsaison am Schleswig-Holsteinischen Landestheater
Fliege deinen Traum
Eine Odyssee
UTE LEMPER MIT NEUEM ALBUM AUF TOURNEE
Hauke Haien reitet wieder
Kultfilm als Bühnenversion
Keine verrostetet alte Dame
Im Hamsterrad der Bürgerlichkeit
Les Misérables am Theater Lübeck
„Die norddeutsche Fassung des 'Paten'“
„Ninotschka“lässt es an der Förde swingen
Public Viewing mit Bio
Literatur
Starke Frauen in scheinbar ausweglosen Situationen
Hellmuth Karasek liest Wilhelm Busch
„Wo kann ich am besten eine Leiche verschwinden lassen“
Ein Schuss, ein Schrei - das Meiste von Karl May
Träume vom verlorenen Paradies
 
   
  ImpressumKontakt