Kultur
Lifestyle
Touristik
Medien
Referenzen
Archiv
• Museum
Der Mann, der die Welt erleuchtete
Im NordseeMuseum Husum wird gerade ein Ausgrabungsfund besonderer Art gefeiert. Fundort ist diesmal nicht das Watt mit dem sagenhaften Rungholt, sondern das Museumsarchiv. Und der gefundene Schatz is... mehr
Emil Noldes "Land am Meer"
„Mein Land am Meer – Heimat und Welt“ lautet der Titel der 53. Jahresausstellung in der Nolde Stiftung Seebüll in Nordfriesland. Ein weit gefasstes Thema, das Aquarelle und Gemälde, Skizzen und Zeichn... mehr
Die SS Cimbria - eine deutsche Titantic
Der Untergang des Auswandererschiffes "SS Cimbria" 1883 in der Nordsee galt bis zum Untergang der "Titanic" als größte zivile Schiffskatastrophe. Bei dem tragischen Schiffsunglück vor der Insel Bor... mehr
 
• Bühne
Die Oper zum Klimawandel
Jedem Opernfreund vertraut ist das "Lied an den Mond" Rusalkas, der Titelheldin von Antonín Dvořáks letzter, berühmtester und schönster Oper. Die Nixe Rusalka sehnt sich nach menschlicher Gestalt... mehr
"Der fliegende Holsteiner"
Er ist auf den Opernbühnen dieser Welt zuhause und seit drei Jahren in Folge in Bayreuth engagiert, doch in seinem Heimat-Bundesland kennen ihn nur eingefleischte Fans und Kenner: den Holsteiner Tenor... mehr
„Ich bin der willenlose Sklave meiner eigenen Neugier“
Man kennt ihn als Entertainer, Reisereporter und Showpartner von Harald Schmidt: Herbert Feuerstein. Was kaum jemand weiss: Der heute 72jährige hat in jungen Jahren am Mozarteum in Salzburg Klavier, C... mehr
 
• Literatur
Starke Frauen in scheinbar ausweglosen Situationen
Die Romane von Sabine Kornbichler,1957 in Wiesbaden geboren, fächern weibliche Biographien auf, beschreiben Krisen ebenso intensiv wie Höhenflüge und laden die Leser mit ihren Schilderungen heutiger F... mehr
Hellmuth Karasek liest Wilhelm Busch
Wer kennt ihn nicht: Wilhelm Busch, Deutschlands beberühmtesten Satiriker und Zeichner. Papiertheater nannte er seine Bildergeschichten und seine Komik funktioniert noch heute. Auch 100 Jahre nach sei... mehr
„Wo kann ich am besten eine Leiche verschwinden lassen“
Vor kurzem hat sie den Medienpreis 2007 des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes (SHHB) für ihren Debütroman „Deichgrab“ erhalten, nun hat sie es wieder getan: Sandra Dünschede, 1972 geboren in Niebü... mehr
 
• Musik
Neues Image fürs Akkordeon - Interview mit Martynas Levickis
Das Akkordeon wird hierzulande häufig mit volkstümlicher Musik assoziiert. Das ist auch keineswegs von der Hand zu weisen, greift aber viel zu kurz, wie Martynas Levickis derzeit unter Beweis stellt. ... mehr
„Musik ist Emotion“
Sol Gabetta zählt zu den derzeit profiliertesten Künstlerinnen der internationalen Klassikszene. Ihr Vorname ist Geschenk, Programm und Verpflichtung: Sol heißt „Sonne“ und so kann nicht verwundern, d... mehr
Jazz lebt von Veränderung
Am 11. April spielt das Hamburger KBP Trio im Kultur- und Bürgerhaus Marne. Der Name versammelt nach alter Jazzer-Sitte die Initialen der beteiligten Musiker: Dominik Kylies (Bass), David Baaß (Piano)... mehr
 
 
 
   
  ImpressumKontakt  
   
   
   
		3